Rathenow: Veranstaltungsreihe des extrem rechten „Bürgerbündnisses“ wird weitergeführt

Titel

Die extrem rechte Vereinigung „Bürgerbündnis Havelland eV“ führte am Dienstagabend ihre im Zwei-Wochen-Rhythmus stattfindende Veranstaltungsreihe fort. An der stationären Kundgebung beteiligten sich in der Zeit von 18.30 bis 20.00 Uhr bis zu 25 Personen. Die Teilnehmenden stammten überwiegend aus der Region, vier waren jedoch aus Berlin zugereist.

Es wurden Exemplare der extrem rechten Zeitschrift „Unabhängige Nachrichten“ verteilt,  mehrere Musiktitel, darunter ein Lied das die NPD verherrlicht, vorgespielt und vier „Redebeiträge“, in denen unter anderem auf die Wahlen zum Deutschen Bundestag am vergangenen Sonntag eingegangen wurden, gehalten.

Der „Redner“ Ralf Maasch betonte, dass es egal sei, was gewählt würde. „Unser Gegner ist das komplette System“, so seine klare Ansage.

Die Berlinerin Elke Metzner bekannte in ihrem Redebeitrag, dass sie bei der Stimmabgabe erstmals der NPD untreu gewesen sei und die AfD gewählt habe.

Der Vorsitzende des Bürgerbündnisses Havelland, Christian Kaiser, bezeichnete Frauke Petry, die inzwischen ankündigte die „Alternative für Deutschland“ zu verlassen, in seiner „Rede“ als „Hochstaplerin“ und „Volksverräterin“. Darüber hinaus polemisierte er gegen den Deutschen Bundestag.  „Normalerweise müsste man mit der Polizei und der Bundeswehr den Reichstag stürmen“, so Kaiser.

Abschließend wurde angekündigt die Veranstaltungsreihe auch weiterhin alle zwei Wochen durchführen zu wollen. Ursprünglich waren die Versammlungen zunächst bis zur Bundestagswahl 2017 geplant.

weitere Fotos (24) hier:

2017.09.26 Rathenow Kundgebung Buergerbuendnis Havelland (1)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s