Luckenwalde: III. Weg mobilisierte für Mai-Aufmarsch in Gera

Titel

Im Vorfeld eines geplanten Großaufmarsches Anfang Mai 2017 in Gera (Thüringen) führte die neonazistische Kleinpartei „der III. Weg“ im Laufe des Tages mehrere Mobilisierungsveranstaltungen im Bundesgebiet durch. Schwerpunkte dieses so genannten „Antikapitalistischen Aktionstages“ waren dabei die Städte Nürnberg und Neumarkt in der Oberpfalz (Bayern).

In Berlin und Brandenburg war der III. Weg an mindestens zwei Orten präsent. Am frühen Morgen führte die Partei zunächst am Berliner Bahnhof Lichtenberg eine Versammlung durch, bevor sich ein Großteil der dort Teilnehmenden nach Brandenburg begab.

In Luckenwalde (Landkreis Teltow-Fläming) formierte sich der III. Weg dann zu einer erneuten Kundgebung. Daran nahmen ungefähr 20 Personen teil. Die Versammlung fand in der Salzufler Allee gegenüber der Polizeiinspektion Teltow-Fläming statt. Es wurden Flugblätter ausgelegt sowie ein Banner und mehrere Flaggen und Plakate gezeigt. Auf einem Plakat wurde mit der Überschrift: „Arbeit adelt“ geworben. Die Parole ist dem Motto des nationalsozialistischen Reichsarbeitsdienstes (RAD, Verbot 1945) „Arbeit für Dein Volk adelt Dich selbst“ entlehnt. Die Kurzfassung: „Arbeit Adelt“ war u.a. auch in Ehrendolchen dieser verbotenen Organisation eingraviert.

Ergänzung vom 24. April 2017:

Laut Polizeiangaben gegenüber den Potsdamer Neuesten Nachrichten soll es am Samstag auch noch eine Farbbeutelattacke auf die Kundgebung des III. Weges durch zwei Nazi-Gegner gegeben haben. Anschließend sei es außerdem zu „Rangeleien“ gekommen.

Fotos der Kundgebung (15) bei Flickr:

2017.04.22 Luckenwalde Kundgebung III. Weg (1)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s