Magdeburg: Aufmarsch der „Brigade Magdeburg“

titel

An einer Versammlung von neonazistischen Organisationen und PEGIDA-ähnlichen Vereinigungen in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) hatten sich am Samstagnachmittag ungefähr 80 Personen beteiligt. Die Mehrheit der Veranstaltungsteilnehmer_innen war aus dem gesamten östlichen Raum der Bundesrepublik angereist. Aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern beteiligten sich vor allem Neonazis der NPD, der Partei „Die Rechte“ sowie „Freie Kräfte“ und eine so genannte „Bruderschaft“. Aus Brandenburg und Berlin waren hingegen vor allem Sympathisant_innen von PEGIDA-Ablegern, wie BÄRGIDA, POGIDA und dem „Bürgerbündnis Havelland“, angereist. Zwei bekannte Personen der Berliner- und Potsdamer GIDA-Bewegungen stellten die Logistik der Versammlung. Ein italienischer Staatsbürger, der sich selbst als „deutscher Patriot“ ausgab, übernahm die Wortführerschaft der Veranstaltung.

Fotos:

2016.10.22 Magdeburg Aufmarsch Brigade Magdeburg (31)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s