Potsdam: Größere Protestkundgebungen begleiten POGIDA-Miniaufmarsch

image

Am Mittwochabend haben in Potsdam ungefähr 500 Menschen gegen einen Aufzug von ca. 30 POGIDA-Sympathisant_innen protestiert. Der Mini-Aufmarsch der rechten Islam- und Asylfeinde führte diesmal durch den Stadtteil Zentrum-Ost. Er wurde abermals durch ein massives Polizeiaufgebot von den Gegendemonstrant_innen abgeschirmt.

Proteste gegen POGIDA setzten sich fort

Schwerpunkte des Protestes waren u.a. der Bereich um den Potsdamer Hauptbahnhof sowie Lotte-Pulewka-Straße Ecke Humboldtring. Hier beteiligten sich jeweils ca. 200-250 Menschen an Gegenkundgebungen. Des Weiteren protestierten 50-70 Personen spontan an der Aufmarschroute von POGIDA. Am Kreisverkehr Humboldtring / Babelsberger Straße fuhr die Polizei kurzzeitig einen der beiden bereitstehenden Wasserwerfer auf, um Gegendemonstrant_innen an möglichen Störaktionen zu hindern. Ein Einsatz erfolgte jedoch nicht.

Rechter Funktionär spricht bei POGIDA

An den POGIDA-Versammlungen nehmen indes immer weniger Menschen teil. Offenbar kann die Veranstaltung überhaupt nur durch zugereiste Demonstranten aus Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt aufrecht gehalten werden. Ein Teil dieser Zugereisten gaben sich zudem klar als Anhänger_innen von BÄRGIDA und der „Identitären Bewegung“ zu erkennen. Die zugereisten Redner Graziani aus Berlin und Jens Lorek aus Dresden waren ebenfalls durch diverse Auftritte bzw. ihr Engagement bei PEGIDA oder PEGIDA-ähnlichen Veranstaltungen bekannt. Bemerkenswert ist hingegen die erstmalige Teilnahme von Rolf Dietrich (Ex NPD Kreisrat im Saalekreis, Sachsen-Anhalt) und Alexander Kurth aus Leipzig. Beide sind bekannte und vor allem aktive Funktionäre der neonazistischen Partei „DIE RECHTE“. Alexander Kurth durfte sogar einen Redebeitrag halten und während des Marsches den Ton angeben, obwohl sich POGIDA offiziell, so auch am Mittwochabend, von Neonazis distanziert. Ein offensichtliches Falschspiel.

Fotos:

2016.05.18 Potsdam POGIDA und Proteste (1)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s