Rathenow: Bündler beschimpften Flüchtlinge

Titel

An einer Versammlung des rechten „Bürgerbündnisses Havelland“ haben am Dienstagabend ungefähr 50 Personen teilgenommen. Die Teilnehmer_innen hatten sich zunächst auf den Edwin-Rolf-Platz in Rathenow versammelt und dort eine Kundgebung abgehalten. In Redebeiträgen wurden, wie bei bereits vorangegangenen Veranstaltungen, missliebige Menschen namentlich genannt und persönlich beleidigt. Daneben wurde einmal mehr der Islam dämonisiert, Flüchtlinge im Allgemeinen verunglimpft, Sozialneid geschürt und Versatzstücke aus rechtspopulistischen und extrem rechten Weltanschauungen propagiert.

Nach den Redebeiträgen sammelte sich das „Bürgerbündnis Havelland“ anschließend zum rituellen „Abendspaziergang“ durch die Stadt. Dabei wurden auch mehrere T-Shirts mit Aufschriften wie „Rathenower Opposition“ und „Bürgerwehr Rathenow“ gezeigt. Der Marsch führte vom Edwin-Rolf-Platz zum Märkischen Platz und zurück. Während des Aufzuges setzten sich die persönlichen Beleidigungen gegen bestimmte namentlich genannte Personen fort. Darüber hinaus wurden Flüchtlinge, die sich den bizarren Marsch aus ihren Wohnungen heraus ansahen, aus dem Demonstrationszug des „Bürgerbündnisses“ angepöbelt sowie als „Invasoren“ und „Steuergeldverschwendung“ beschimpft.

Eine Gegenveranstaltung war nicht angemeldet worden. Lediglich die anonyme Künstler_innengruppe „Freunde der toten Kinder“ präsentierte am Kulturzentrum eine großflächige Karikatur auf den Veranstalter der „Bürgerbündnis“-Demo. Eine Vorgängerversion des Satireplakates war während des vergangenen „Bündler“-Aufmarsches polizeilich entfernt und beschlagnahmt worden. Der Anführer des „Bürgerbündnisses Havelland“ hatte sich persönlich verunglimpft gefühlt.

Fotos:

2016.05.10 Rathenow Buergerbuendnis Havelland (36)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s