Rathenow: Nur noch 50 bei „Bürgerbündnis“-Aufzug

titel

An einem rechten „Abendspaziergang“ in Rathenow haben am frühen Montagabend ungefähr 50 Personen teilgenommen.

Die Veranstaltung wurde erst kurzfristig der Öffentlichkeit bekannt gegeben und – soweit bekannt – ausschließlich über ein Socialmedia-Network beworben. Die beiden regional aktiven „Bürgerbündnisse“ hatten dazu aufgerufen. Gemäß dem Aufruf soll die Veranstaltung Teil eines bundesweiten „demokratischen Aktionstages“ gegen die vermeintlich „selbstmörderische Einwanderungspolitik“ der Bundeskanzlerin gewesen sein. In Rathenow sollte zudem speziell für ein „souveränes Deutschland“ und eine „sofortige Grenzschließung“ zum Schutz vor „ausländischen Einbrecherbanden“ demonstriert werden. Wie mittlerweile üblich, gingen jedoch die Rufe nach Ausweisung einzelner vermeintlich „krimineller“ Ausländer („kriminelle Ausländer raus“) nahtlos in Parolen, welche die uneingeschränkte Ausschaffung von „Ausländern“ („Ausländer raus“) beinhalteten, über. Bezeichnender Weise führte ein Versammlungsteilnehmer auch einen Benzinkanister mit sich.

Dennoch haben Veranstaltungen der lokalen „Bürgerbündnisse“  längst an Schwungkraft verloren. Von mehreren hundert Teilnehmer_innen im vergangenen Herbst, blieben heute lediglich 50. So wenig, dass der Aufzug ausschließlich den Gehsteig nutzte.

Geblieben ist lediglich das übersteigerte Selbstbewusstsein seiner Veranstalter. Noch immer hoffen sie offenbar durch ihre momentan eher peinlichen Veranstaltungen die Regierung Merkel ins Wanken zubringen. Auch nach dem heutigen, sehr dürftigen Aufzug wird es wohl weitergehen. Während der Versammlung auf dem Märkischen Platz wurden beispielsweise Flugblätter für einen Hooligan-Aufmarsch am kommenden Wochenende in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) verbreitet.

Fotos:

2016.04.04 Rathenow Buergerbuendnis Havelland (15)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s