Stendal: NPD Kandidatin spricht bei „Bürger“-Demo

titel

An der dritten Versammlung der flüchtlingsfeindlichen „Bürgerbewegung Altmark“ hatten sich an einem verregneten Sonntagnachmittag ungefähr 180 Menschen beteiligt, davon ungefähr 30 Neonazis aus der näheren Umgebung. Im Rahmen der Auftaktkundgebung trat mit Angela Hennig erstmals auch eine Person als Redner_in auf, die im vergangenen Jahr auf einer NPD Liste zu den Kommunalwahlen im Landkreis Stendal antrat. Eine Nähe zu dieser Partei sowie zu Neonazis im Allgemeinen wurde vom Demonstrationsveranstalter Martin Knaak jedoch bisher weitgehend bestritten.

NPD als Gast bei „Bürgerbewegungen“ keine Seltenheit

Erst gestern war auch der Landesvorsitzende der sachsen-anhaltinischen NPD, Peter Walde, bei einer Kundgebung einer lokalen „Bürgerbewegung“ in Havelberg (Landkreis Stendal) zu Gast gewesen und hatte dort einen Redebeitrag gehalten. In Sachsen-Anhalt sollen am 16. März 2016 Landtagswahlen stattfinden.

Islam als Angstthema

Weitere Redebeiträge auf der heutigen Versammlung in Stendal kamen von Martin Knaak, Personen aus dem Umfeld so genannter „Reichsbürger_innen“ sowie von Sebastiano Graziani. Letzterer schürte einmal mehr Ängste vor dem Untergang des deutschen Volkes sowie vor der vermeintlichen Gefahr durch den Islam. In diesem Zusammenhang wurden auch die hinterlistigen und brutalen Anschläge von Paris instrumentalisiert. Neben einem Fahnenmeer aus Schwarz-Rot-Gold wurde deswegen anscheinend auch eine französische Flagge mitgeführt.

Gereizte Stimmung

Trotz der vermeintlichen Trauer war die Stimmung auf dem „Spaziergang“ der „Bürgerbewegung“ teilweise wieder erheblich gereizt. Medienvertreter wurden beispielsweise lautstark als „Lügenpresse“ beleidigt. Zu einem direkten Aufeinandertreffen mit Gegendemonstrant_innen kam es jedoch nicht.

Proteste

Gegen die Versammlung der „Bürgerbewegung Altmark“ protestierten in der Breiten Straße ungefähr 60 Menschen unter dem Motto „Geh denken“. In der Marienkirche fand zu dem ein Friedensgebet statt.

Die nächste Versammlung der „Bürgerbewegung Altmark“ soll planmäßig am Sonntag, den 29. November 2015, wieder in Stendal stattfinden.

Fotos:

2015.11.15 Stendal Demo Buergerbewegung Altmark und Proteste (33)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s