[‪Fußball‬] FSV ‪‎Optik‬ ‪Rathenow‬ vs ‪BFC‬ ‪‎Dynamo‬ 1:5

Titel

Am 9. Spieltag der Regionalliga Nordost 2015/2016 unterlag der FSV Optik Rathenow vor 901 zahlenden Zuschauer_innen im heimischen Stadion am Vogelgesang dem Berliner Fußballclub Dynamo mit 1:5 Toren. Der Hauptstadtclub war bereits in der ersten Halbzeit mit einem Tor in Führung gegangen. In der zweiten Halbzeit folgten zwei weitere Treffer für den BFC, bevor die Heimmannschaft das Anschlusstor erzielte. Zu einer Aufholjagd kam es dann allerdings nicht. Stattdessen baute der BFC mit weiteren Toren seinen Sieg weiter aus. Der letzte Treffer fiel kurz vor dem Schlusspfiff in der 90. Minute.
Zu nennenswerten Zwischenfällen kam es während der Begegnung, die als Sicherheitsspiel eingestuft worden war, übrigens nicht. Bemerkenswert war jedoch einmal mehr ein verhältnismäßig hoher Anteil regional bekannter Neonazis im Anhang des BFC, darunter auch ein NPD Kreistagsabgeordneter aus dem Havelland und einer aus Potsdam-Mittelmark. Des Weiteren waren Neonazis der Gruppierung „BFC Hooligans Rathenow/Premnitz“ sowie bekannte neonazistische Hooligans, die ansonsten im Fanmilieu des FC Stahl Brandenburg zu finden sind, in der Gästekurve.

Fotos: hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s