Rathenow: Erzieher_innen-Flashmob für Aufwertung sozialer Berufe

Titel

Mit einem Flashmob haben am frühen Abend ungefähr 25 Erzieher_innen und Sympathisant_innen auf ihren derzeitigen Arbeitskampf aufmerksam gemacht. Gegen 18.00 Uhr hatten sie sich kurzzeitig auf dem Märkischen Platz versammelt und mit einem Transparent für die Aufwertung sozialer Berufe demonstriert. Die fünf minütige Spontanaktion wurde durch einen Lautsprechwagen begleitet, aus dem der Song „Solidarity“ von der britischen Musikgruppe Angelic Upstarts lief.
Der Flashmob fand, laut Angaben einer Sprecherin, übrigens außerhalb der Arbeitszeiten statt, da momentan „Friedenspflicht“ herrscht. Die zuständige Gewerkschaft VER.DI befindet sich nämlich zurzeit in Schlichtungsverhandlungen mit den kommunalen Arbeitgebern. Streiks oder Aussperrungen sind in diesem Zeitraum nicht zulässig.

Fotos: hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s