Nauen‬: Nach Protesten gegen rassistischen ‪‎Aufmarsch‬: Angriff auf Bus des ‪‎Mikado‬ e.V.

Bekennerbrief

Der Kleinbus des Nauener Mikado e.V. wurde in der Nacht zum 17. April möglicherweise gezielt von Rassist_innen angegriffen. Am Morgen fand ein Vereinsmitglied das Fahrzeug mit zerstochenen Reifen vor. Hinter dem Scheibenwischer war eine Art Bekennerbrief geklemmt. Er war offenbar in drohender Absicht an die Vereinsmitglieder gerichtet: „Liebe Asylantenfreunde, Tröglitz ist auch hier! Bis bald!“.

Der Mikado e.V. engagiert sich schon Jahren für die Nauener Zivilgesellschaft. Auch in der aktuellen Debatte um die geplante Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylsuchende in Nauen bringt sich der Verein aktiv für eine bunte und tolerante Stadt ein.

Der Hinweis auf Tröglitz (Sachsen-Anhalt) kann somit als unverhohlene Drohung interpretiert werden. In dem Ort hatten Unbekannte am ersten Aprilwochenende dieses Jahres eine geplante Asylbewerberunterkunft angezündet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s